Über

Prof. Dr. med. Christianto B. Lumenta

Nach langjähriger Tätigkeit als Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Bogenhausen bin ich aktuell in einer Privatpraxis mit Belegbetten in 2 Kliniken tätig: im Isarklinikum München (www.isarklinikum.de) und im International Neuroscience Institute in Hannover (www.ini-hannover.de).

Prof. Dr. med. Christianto B. Lumenta

Schwerpunkte

Meine Schwerpunkte liegen in der Behandlung sowohl von Tumoren, Gefäßerkrankungen und Missbildungen des Gehirns und des Rückenmarks als auch von degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule wie Bandscheibenvorfall, Wirbelkanalverengungen ohne und mit Stabilisierungsmaßnahmen.

Prof. Dr. med. Christianto B. Lumenta

Privatsprechstunden

Die Sprechstunde am Isarklinikum in München halte ich von Montag bis Freitag (nachmittags von 12.00 bis 16:00) nach telefonischer Vereinbarung: +49 (0)89- 1499037400

Die Sprechstunde im INI Hannover halte ich nach telefonischer Vereinbarung: +49(0)511-27092405

 

Lebenslauf

Prof. Dr. med. Christianto B. Lumenta

1976 schloss ich mein Medzinstudium an der Rheinischen- Friedrich- Universität Bonn mit Staatsexamen und Promotion ab. Die Weiterbildung zum Facharzt für Neurochirurgie erfolgte über die Stationen in Duisburg und Düsseldorf sowie in der Klinik für Neurologie mit dem angeschlossenen Max- Plank- Institut für Hirnkreislaufforschung in Köln- Merheim. Die Facharztanerkennung erhielt ich 1983 von der Ärztekammer Nordrhein. Ich wurde 1985 an der Heinrich- Heine Universität Düsseldorf habilitiert und 1986 zum C2- Professor auf Zeit ernannt. 1994 erhielt ich die Apl.-Professur von der Technischen Universität München. Ich bekam 1986 ein Stipendium für die Kinderneurochirurgie am Children Hospital und Brigham’s Women Hospital, Harvard Medical School in Boston/ USA.

Am 1.9.1992 wurde ich zum Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Bogenhausen der Stadt München, dem akademischen Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München berufen. Seit dem 1.12.2011 leitete zusätzlich die Klinik für Neurochirurgie im Klinikum Schwabing der Städtisches Klinikum München GmbH (StKM) und seit dem 1.4.2016 alle neurochirurgischen Kliniken der StKM. Zwischen 2000 bis 2005 kamen zusätzliche Aufgaben als Stellvertretender Ärztliche Direktor und Sprecher des Operativen Zentrums hinzu. Seit dem 01.06.2018 bin ich in einer Privatarztpraxis mit Belegbetten im Isarklinikum München und im INI- Hannover tätig

Es ist mir vergönnt, mich maßgeblich an der nationalen und auch internationalen Entwicklung der modernen Neurochirurgie zu beteiligen, insbesondere bei dem intraoperativen neurophyiologischen Monitoring, bei der Cliptechnologie in der Aneurysmachirurgie und bei verschiedenen dynamischen und rigiden Fusionsverfahren in der Wirbelsäulenchirurgie. Mein Schwerpunkt liegt deshalb in der onkologischen und vaskulären Neurochirurgie sowie in der komplexen Wirbelsäulenchirurgie. Meine wissenschaftlichen Arbeiten finden Anerkennung; hierzu werde ich als Referent zu zahlreichen internationalen wissenschaftlichen Kongressen eingeladen. Ebenso halte ich weltweit Fortbildungskurse der World Federation of Neurological Surgeons (WFNS) hauptsächlich in der Sektion Schädelbasischirurgie ab. Insgesamt habe ich mehr als 350 Vorträge gehalten, 102 Originalarbeiten und 36 Buchbeiträge publiziert. Ich gab 5 Bücher heraus. Der H- Index beträgt 29 (Google Scholar), i10-Index 41 mit 2262 Zitaten.

Prof. Dr. med. Christianto B. Lumenta

Netzwerk

Ich bin Mitglied in 12 wissenschaftlichen Gesellschaften u.a. Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie, Deutsche Akademie für Neurochirurgie (ehemals Kassenwart später Präsident), American Association of Neurological Surgeons, Congress of Neurological Surgeons, Academia Eurasiana Neurochirurgica (Vorstandsmitglied).